Stadt Markdorf

Seitenbereiche

Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite kleiner anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite standard anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen Seite grer anzeigen

Volltextsuche

Seiteninhalt

Markdorf informiert

  • Im Juli 2018 wird in der Markdorfer Innenstadt eine „Blaue Zone“ eingeführt. Die betroffenen Bereiche sind im Lageplan Blaue Zone dargestellt. Hier wird von Montag bis Freitag von 8-18 Uhr und samstags von 8-13 Uhr eine Höchstparkdauer von 2 Stunden gelten. Das Parken ist weiterhin kostenlos, es muss aber eine Parkscheibe benutzt werden. Dadurch werden Dauerparker aus der Innenstadt verdrängt und es entsteht zusätzlicher Parkraum für die Kunden des Einzelhandels, sowie für die Nutzer anderer Dienstleistungen. Dieses Verkehrskonzept schafft optimale Voraussetzungen, entspannt parken und einkaufen zu können. Wichtige Information zur Benutzung der Parkscheibe: Die Parkscheibe muss laut StVO auf den Strich der halben Stunde eingestellt werden, die dem Zeitpunkt des Anhaltens folgt. Beispiel: Sie stellen das Fahrzeug um 9.40 Uhr ab. Die Parkscheibe muss auf 10 Uhr eingestellt werden. Sie dürfen dann bis 12 Uhr parken. Wenn die Parkscheibe falsch eingestellt oder nicht gut sichtbar ausgelegt wird, droht ein Verwarnungsgeld von mindestens 10,- €. Also: Bitte immer an die Parkscheibe denken! Nur wenn die Parkscheibe gut sichtbar ausgelegt ist können wir die Einhaltung der Höchstparkdauer kontrollieren.

  • Letzte Chance zur Teilnahme an der EVS 2018 Noch bis Mitte September 2018 können sich interessierte Haushalte für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) 2018 anmelden. Die EVS ist die größte freiwillige Haushaltserhebung der amtlichen Statistik und findet nur alle fünf Jahre statt. Sie liefert unverzichtbare Informationen über die Lebensverhältnisse in Deutschland. Internetangebot unter www.statistik-bw.de.

  • Dreifaltigkeitsmarkt am 12.06.2017

Weitere Informationen

Hinweis Pflege Amtsblatt

Die Inhalte des Amtsblattes werden von der Stadtverwaltung Markdorf gepflegt. Bei Fragen oder Anregungen bitte an die Stadtverwaltung Markdorf wenden.

Kontakt zur Amtsblattredaktion